Ausrüstung

Die Feuerwehr Niederlamitz stellt die verfügbare Ausrüstung im Detail dar:

Atemschutz

Als Grundausrüstung verfügt die Feuerwehr Niederlamitz über 4 Pressluftatmer. Diese Geräte sind zusätzlich jeweils mit einem Bewegungslosmelder, einer Lampentasche, einem Feuerwehrleinenbeutel  und einem Holster ausgestattet. In den Holstern befinden sich Markierungsstifte, Keile, Bandschlingen und ein Notfallmesser.

Die Bewegungslosmelder geben Alarm (akustisch und optisch) wenn sich der entsprechende Atemschutzgeräteträger nicht mehr bewegt, und erleichtern somit das Auffinden des Kameraden wenn dieser verunglückt sein sollte.

Zum Mitführen bei Personensuchen und für Brandeinsätze ist auf dem TLF 20/16 eine Wärmebildkamera in der entsprechenden Ladehalterung verlastet.

Die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Niederlamitz haben als zusätzliche Ausrüstung zu Ihrer Persönlichen Schutzausrüstung Nomex - Hauben und  zusätzlich am Helm ein sogenanntes Hollandtuch angebracht. Diese beiden Ausrüstungsgegenstände schützen Gesicht und Nacken im Atemschutzeinsatz.